Preistr├Ąger

1 Bligh Street, Sydney

Architekten: ingenhoven architects + Architectus
Christoph Ingenhoven, Düsseldorf; Ray Brown, Architectus, Sydney
Projektleiter: Martin Reuter (ingenhoven architects), Mark Curzon (Architectus)
Bauherr: DEXUS Property Group, DEXUS Wholesale Property Fund, Cbus Property
Funktion: Bürogebäude
Höhe: 139 m
Fertigstellung: 2011
Standort: Sydney, Australien

1 Bligh Street © Foto: H. G. Esch

Das Bürohochhaus mit elliptischer Form und einer moderaten Höhe von 139 Metern liegt leicht gedreht im Straßenraster, so dass alle Büros einen direkten Blick auf den Hafen von Sydney und die berühmte Harbour Bridge haben. Von der öffentlichen Plaza am Fuße des Gebäudes leitet eine Freitreppe mit Sitzstufen und einem Cafébereich ins Foyer. Die Fassaden des Foyergeschosses verfügen über verstellbare Glaslamellen und Glas-Faltelementen, die Frischluft hindurch strömen lassen. Das zentrale Atrium erstreckt sich über die gesamte Gebäudehöhe 130 Meter nach oben – der natürliche Luftstrom im Foyer wird durch den Kamineffekt nach oben gesogen und im Dachbereich wieder ausgeleitet, so dass ein kontinuierlicher Luftwechsel gewährleistet ist. Der Turm ist vollständig verglast, sowohl die Binnenwände des Atriums als auch die Aufzüge und die äußere, natürlich belüftete Doppelfassade – das die erste für ein Hochhaus in Australien. Die Doppelfassade ermöglicht optimalen Tageslichteinfall, verringert die Wärmelasten oder -verluste und akzentuiert die homogene, kristalline Gesamtform des Gebäudes.

Aus der Jurybegründung: »Mit seiner moderaten Größe ist das Gebäude in Bezug auf die großartige Gesamtqualität herausragend. Es meidet das Ikonische zugunsten einer starken Akzentuierung der Nutzerbedürfnisse und des Ausblicks für alle Büros.«

1 Bligh Street, Atrium, © Foto: H. G. Esch
1 Bligh Street, Dachterrasse, © Foto: H. G. Esch
1 Bligh Street, Foyer, © Foto: H. G. Esch
nach obenzurück zur Übersicht